Gasmesstechnik

Revision, Prüfung und Eichung von Gasmessgeräten sowie Beratung zu messtechnischen Projekten

Gasmessgeräte, die im geschäftlichen und amtlichen Verkehr verwendet werden, müssen geeicht sein. Für die Einhaltung der Pflichten des Mess- und Eichgesetzes (MessEG) und der Mess- und Eichverordnung (MessEV) trägt der Messgerätebesitzer bzw. der Verwender der Messdaten die Verantwortung. Eine Umsetzung der im MessEG formulierten staatlichen Aufgabe erfolgt zunehmend durch sogenannte beliehene Unternehmen – bei Gasmessgeräten als Verbrauchsmessgeräte sind das die staatlich anerkannten Prüfstellen.

Die von INFRACON gebundenen staatlich anerkannten Prüfstellen des Fernleitungsnetzbetreibers ONTRAS bieten eichamtliche Leistungen sowohl in den stationären Prüfräumen als auch mobil in Berlin-Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Als erfahrener Akteur der Erdgaslogistik unterstützen wir Sie bei allen Fragen zur Gasmesstechnik sowie den nationalen und europäischen gesetzlichen Vorgaben. Gern übernehmen wir für Sie auch weitere gasmesstechnische Leistungen, z. B. Revision, Prüfung sowie die Beurteilung von messtechnischen Projekten.

Unsere Leistungen für Sie im Überblick

  • Eichung von Großgaszählern zwischen von 1 - 4.000 m³/h im Betriebszustand unter atmosphärischen Bedingungen
  • Eichung von elektronischen Zustands-, Dichte- und Brennwert-Mengenumwertern sowie von Zusatzeinrichtungen
  • Vorprüfung von Norm- und Betriebsdichteaufnehmern sowie Schallgeschwindigkeitsmessgeräten
  • Betriebspunktprüfungen und Vorprüfungen von Normdichtegebern und Schallgeschwindigkeitsmessgeräten am Einsatzort
  • Eichung von Prozessgaschromatographen und korrelativen Brennwertmessgeräten
  • Inbetriebnahmeprüfungen
  • Revision von Gasvolumenmessanlagen
  • Überprüfung der Messgenauigkeit und Gasbeschaffenheitsmessgeräten
  • Prüfung, Kalibrierung und Justierung von Temperatur- und Druckaufnehmern
  • Zählervergleichsmessung
  • Entnahme und Analyse von Gasproben